Am 10. Oktober ist Welthundetag

Es ist mal wieder so weit, kurz nach dem Welttierschutztag ist am 10.10. der Welthundetag, oder auch internationaler Welttag des Hundes genannt. Im Jahr 2009 lebten alleine in Deutschland über 5 Millionen Hunde, damit ist der Hund nach der Katze das zweitbeliebteste Haustier.

Hunde sind aus unserer Gesellschaft nicht mehr weg zu denken. Schon lange sind Hunde in Deutschland weit mehr als nur Wach- oder Hofhunde. Für viele Hundehalter sind die Tiere mittlerweile vollwertige Familienmitglieder. Das fängt schon bei der Namensgebung an. Nannte man früher seinen Hund noch Bello oder Butch sind die Namen heutzutage wesentlich kreativer. Zu den beliebtesten Hundenamen 2011 gehören Max, Bruno oder Sammy.

Welthundetag

Marion Brehmer / pixelio.de

Hunde sind mittlerweile treue Begleiter in jeder Lebenslage, sie sind Spielkameraden und Freunde mit denen man kuscheln kann. Hunde nehmen auch eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft ein, kein anderes Tier ist so gut geeignet spielerisch Drogen oder verschüttete zu finden.

Trotz, oder gerade wegen, der weiten Verbreitung von Hunden in Deutschland ist der Welthundetag wichtiger denn je. Denn an diesem Tag soll nicht nur daran erinnert werden welche Leistungen der Hund für uns vollbringt. Gerade die Beliebtheit von Hunden ruft viele Kriminelle auf den Plan, die diesen großen Markt nutzen wollen um sich selbst zu bereichern.

Dabei wird leider viel zu selten an das Wohl der Tiere gedacht. Häufig liest man in den Medien von illegalen Hundetransporten und „Vermehrer Farmen“ in denen Hunde als Gebermaschinen gehalten werden. Gerade heute sollten wir uns deshalb einmal genau überlegen woher wir unsere Hunde in Zukunft holen wollen und ob es nicht Sinn macht ein paar Euro mehr für einen gesunden Hund aus gutem Hause aus zu geben.

Welthundetag

mfl / pixelio.de

Ich möchte noch mal an jeden zukünftigen Hundehalter appellieren sich für die Entscheidung  viel Zeit zu nehmen und sich diesen Schritt genau zu überlegen. Kein Tier hat es verdient nicht geliebt und gepflegt zu werden und die Deutschen Tierheime sind voll mit abgegebenen Tieren, die ein Zuhause suchen.

Bewertungen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

2 Comments
  1. Ringo 5 Jahren ago

    Es sollten sich auch alle, die einen Hund wollen, überlegen ob sie nicht einen Vierbeiner aus dem Tierheim, statt vom Züchter holen. Es gibt viele Tierheime mit gesunden, tollen, schönen, usw. usw. Hunden, die ein zuhause suchen!

    • Author
      stephan 5 Jahren ago

      Das hast du natürlich vollkommen recht, einem Tierheim hund ein neues Zuhause zu schenken ist meiner Meinung nach die beste Lösung.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?