Katzenfutter Lux von Aldi Nord im Test

Der Hersteller:

Das Katzenfutter von Aldi wird von der saturn petcare GmbH hergestellt, die zur Heristo Aktiengesellschaft gehört. Die saturn Petcare GmbH hat ihren Hauptsitz in Bremen, weitere Produktionsstandorte sind in Hattem (Niederlande) und Blaufelden. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und gehört mittlerweile zu den führenden Tiernahrungsproduzenten in Europa.

Neben den eigenen Produkten ist die Animonda Gesellschaft für Heimtierbedarf mbH eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der saturn petcare GmbH.

Ich habe im Netz Hinweise dafür erhalten, dass die Saturn Petcare GmbH Tierversuche unternimmt. Welches Ausmaß diese haben, konnte ich leider nicht rausfinden.

Futterherstellung:

Über die Qualität der verwendeten Rohstoffe konnte ich leider keine nützlichen Informationen finden. Auf der eigenen Homepage schreibt saturn petcare lediglich „Die Verarbeitung der wertvollen Rohstoffe für ein hochwertiges Tiernahrungsprodukt erfordert größte Sorgfalt. Deshalb beginnt unser Qualitätsdenken bereits bei der Auswahl der Rohstoffe und Verpackungsmaterialien.“

Die fertigen Dosen werden bei geringen Temperaturen sterilisiert, was dafür sorgt, dass die im Futter enthaltenen Nährstoffe besser geschützt und erhalten bleiben.

 


Ihr Heimtiershop im Internet Bis zu 5% Rabatt ab dem ersten Euro*

 

Produkte:

Im Katzenfutter Bereich werden bei der Saturn Petcare GmbH Die Futtersorten für Aldi Nord und Aldi Süd Produziert. Desweitere gehören sämtliche Animonda Futtersorten dazu. Andere Tierfuttermarken, die über Saturn petcare produziert werden sind  Hikari, Kaytee und Saturn für Vögel, Fische und Nager.

 

Katzenfutter Test - Lux

Katzenfutter Lux

Zusammensetzung:

LUX Zarte Häppchen in Gelee mit feinem Truthahn und Wild
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 50% Fleisch, u.a. 4% Truthahn, 4% Wild), Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

LUX Zarte Häppchen in Gelee mit feinem Lachs und Forelle
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 42% Fleisch), Fisch und Fischnebenerzeugnisse (u.a. 4% Lachs, 4% Forelle), Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

LUX Zarte Häppchen in Gelee mit feinem Geflügel und Ente
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 50% Fleisch, u.a. 4% Geflügel, 4% Ente), Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 9,5%, Rohfett 5,5%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,1%, Feuchtigkeit 81,5%, Omega-6-Fettsäuren (u.a. Linolsäure) 0,9%

Zusatzstoffe je Kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A 2000 IE, Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 20 mg, Taurin 220 mg, Omega-3-Fettsäuren 1,4g, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 11,4 mg, Mangan (als Mangan-(III)-Sulfat, Monohydrat) 1,4 mg, Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 0,1 mg, Kupfer (als Aminosäuren-Kupferchelat, Hydrate) 1,0 mg

Technologische Zusatzstoffe:
Cassia-Gum 2700 mg

LUX Zarte Fleischmahlzeit mit herzhaftem Rind und Huhn
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 60% Fleisch, u.a. 4% Rind, 4% Huhn), Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

LUX Zarte Fleischmahlzeit mit herzhaftem Wild und Leber
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 60% Fleisch, u.a. 4% Wild, 4% Leber), Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 10,2%, Rohfett 4,5%, Rohasche 2,0%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 81,5%, Omega-6-Fettsäuren (u.a. Linolsäure) 0,9%

Zusatzstoffe je Kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A 2000 IE, Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 20 mg, Taurin 220 mg, Omega-3-Fettsäuren 1,4g, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 11,4 mg, Mangan (als Mangan-(III)-Sulfat, Monohydrat) 1,4 mg, Jod (als Calziumjodat, wasserfrei) 0,1 mg, Kupfer (als Aminosäuren-Kupferchelat, Hydrate) 1,0 mg

Technologische Zusatzstoffe:
Cassia-Gum 2700 mg


Katzenfutter Probieraktion

Marken-Probierpakete stets günstig

portofrei ab 19€, Versand in 24 Std.

http://www.zooplus.de/katzenfutter_proben
*

Kosten:

 LUX Katzenfutter gibt es ausschließlich in 400g Dosen, eine Dose kostet 0,69€ 1 Kg kostet somit 1,73€.

Fütterungsempfelung:

Körpergewicht der Katze

Menge pro Tag

von

bis

3 Kg

230 g

240 g

4 Kg

260 g

290 g

5 Kg

280 g

340 g

6 Kg

300 g

380 g

Katzenfutter Test - Lux

Katzenfutter  Lux

Aussehen und Geruch:

Aussehen
– gepresste Fleischpaste beim Paté
– klares Gelee bei den zarten Stückchen
– wenig sehnige Fleischstückchen
– sehr feine Konsistenz

Geruch
– sehr Geruchsarm
– kein unangenehmer Geruch

Konsistenz
– sehr breiige Konsistenz beim Paté
– die zarten Häppchen sind auch relativ weich

Beliebtheit bei unseren Katzen:

Das LUX Katzenfutter ist bei meinen Katzen sehr beliebt. Beide fressen jede Sorte sehr gerne und selten bleibt etwas im Napf übrig. Besonders beliebt sind die Zarten Häppchen in Gelee. Die Zarte Fleischmahlzeit ist nicht ganz so beliebt, wird aber auch problemlos aufgefressen.

Fazit:

Das LUX von Aldi Nord ist ein günstiges Mittelklassefutter. Im Futter ist weder Getreide noch Zucker enthalten, was den größten Vorteil gegenüber anderen Futtersorten in diesem Preissegment ist. Ansonsten gibt es zu diesem Futter nicht viel zu sagen. Bei diesem Preis dürfte  die Fleischqualität nicht überragend sein.

Was die Inhaltsstoffe angeht könnte etwas weniger Vitamin A und dafür etwas mehr Taurin beinhalten.

Wer sehr stark auf den Geldbeutel achten muss kann das LUX von Aldi Nord gelegentlich auf den Speiseplan setzen. Jedem sollte dabei aber klar sein, dass es sich dabei um kein sehr gutes Futter handelt und sowieso nie auf ausschließlich eine Futtersorte gesetzt werden sollte. Für den Geringen Preis gibt es aber meiner Meinung nach wenig besseres Futter.

 

Hier kommst du zum Start der Artikelserie: Katzenfutter Test

 

Bewerten: Katzenfutter Lux von Aldi Nord im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,61 von 5 Punkten, basieren auf 31 abgegebenen Stimmen.

Loading...

24 Comments
  1. Anne 3 Jahren ago

    415g für eine Katze von 4 Kg??? Viel zu viel!

  2. Maximilian 2 Jahren ago

    Danke für den Beitrag. Natürlich kann das Fleisch nicht von besonders guter Qualität sein. Trotzdem muss ich sagen, dass ich das Futter, in dieser Preislklasse, absolut empfehlen kann. Für diesen Preis wird man nur schwer hochwertigeres Futter finden. Max

  3. Noah 2 Jahren ago

    Das Fazit klingt ja nicht soo überragend. Dann lieber einen Euro mehr bezahlen und hochwertigeres Futter für die Katze holen. Nagut aber wem das Geld fehlt… Interessanter Beitrag trotzdem, vielen Dank.

  4. Uwe 2 Jahren ago

    Dieses Katzenfutter vertragen unsere Katzen sehr gut.
    Bei den ähnlichen Produkten von FELIX, PENNY, WHISKAS (eh mangelhaft) und anderen Anbietern haben unsere Katzen gebrochen. Nur dieses Futter behalten sie ausnahmslos bei sich.
    Ich kann nur bei Preis und Qualität den Daumen hoch recken.
    Da wir u.a. Royal Canin Trockenfutter füttern, ist es nicht so tragisch, dass die Fleischqualität „nur“ mittelmäßig ist. Ich denke, den Katzen ist es eh egal, Hauptsache es schmeckt …
    Wir Menschen essen ja auch Burger Queen und Mac Doof … 😉

  5. Margit 2 Jahren ago

    Soweit ich weiß wird Dosenfutter immer durch Autoklavieren sterilisiert, also bei Druck und Temperaturen von etwa 120°. „Bei niedrigen Temperaturen sterilisiert“ klingt ein bisschen wie „schonend kalt abgefüllt“, was man auch oft liest. Da muss man genau hinschauen, um nicht veräppelt zu werden.

  6. Rowland 2 Jahren ago

    Also sagen wir es so: Klar muss ich auch hin und wieder auf den Geldbeutel schauen. Aber irgendwie sind es meine 2 Katzen doch das Geld wert. Ich kaufte einmal bei einem Anbieter einen 10 Kg Sack mit günstigem Trockfutter!
    Fazit war dann das meine Main Coon sich am Hals fast blutig angefangen hat zu kratzen. Ging dann zum Tierarzt – das erste das er mich fragte:
    Haben Sie die Gewohnheiten , respektive das Futter umgestellt?
    Fazit war dann eine Rechung vom Tierarzt für die Behandlung von 600 Euro.
    Ich bin kein Wiskas und Co Fan, aber ich schaue dennoch ein wenig auf die Qualität des Futters.
    Zahlt sich aus.

  7. Chrissi 2 Jahren ago

    Hey, super dass du dich mal dem Alditest gewidmet hast. Tatsächlich findet man für den Preis absolut nichts entsprechendes. Mir ist schon klar, dass man für den Preis auch kein hochwertiges Fleisch bekommt, aber meiner Katze bekommt es super und sie ist putzmunter. Ich füttere es allerdings auch nur gelegentlich. Meistens bekommt sie was Frisches. Wenn gekocht wird, dann mache ich auch gleich eine Portion für die Katze mit. Günstig und super gesund!

  8. Peter 2 Jahren ago

    Dafür, dass weder Zucker noch Getreide in dem Futter ist, kommt man mit 69 Cent ganz schon gut weg. Bisher musste ich mich leider mit einem von beidem im Futter begnügen, wenn ich keine unsummen ausgeben wollte. Bei Aldi kaufe ich aber auch für gewöhnlich nicht ein. Werde demnächst mal vorbeischauen und sehen wie meine beiden das Futter aufnehmen.

  9. Boris 2 Jahren ago

    Interessanter Beitrag, ich möchte hier keine Werbung für Aldi Produkte machen aber im Großen und Ganzen finde ich die Produkte von Aldi ganz in Ordnung wieso sollte es bei Katzenfutter anders sein.

  10. Wolfgang Hartmann 2 Jahren ago

    Ohne Zucker und ohne Getreide finde ich sehr zu schätzen, aber trotzdem würde ich einen Euro mehr draufzahlen um besseres Katzenfutter zu kaufen. Als Notwendung, wenn es mal knapp mit dem Geld wäre oder als alternative für zwischendurch kann man dieses Katzenfutter eventuell kaufen. Finde ich super das hier teste von verschiedenen Hersteller durchgeführt werden.
    LG Wolfgang.

    • Stefan 1 Jahr ago

      Aber es ist ja nicht ohne Zucker, denn Cassia gum ist nur ein anderes Wort dafür. Muss aber drauf stehen da es seit 2009 deklarationspflichtig ist. Aber es ist nun mal Zucker und der gehört nicht ins Katzenfutter…

  11. Udo 2 Jahren ago

    Ich danke Ihnen für diese interessante Produktvorstellung. Es ist mal interessant zu erfahren was so alles im Katzenfutter dieser Preisklasse enthalten ist.

  12. Manuela 2 Jahren ago

    Man sollte sich wirklich gut überlegen ob man nicht doch lieber etwas mehr Geld für besseres Katzenfutter ausgibt.

  13. Max 2 Jahren ago

    Das liebe Geld sitzt heute leider nicht mehr so Locker, aber zumindest sollte man es versuchen:-(

  14. Ich koche für meine Katzen meist selbst. Das ist leider etwas teurer und erfordert viel Zeit, so habe ich aber die Gewissheit, dass sie gut versorgt sind. Wenn es schnell gehen muss kommt bei mir aber auch hin und wieder Futter zum Einsatz!

  15. Stefan 2 Jahren ago

    Den Katzen zuliebe gebe ich gerne etwas mehr aus. Ich habe schon gelesen, dass gewisse Katzenhalter sogar um Kosten zu sparen Hundefutter statt Katzenfutter auftischen! Gemäss meinen Infos behinhalt aber Hundefutter zum Teil Zusätze die nicht für Katzen geeignet sind. Weiss jemand hierzu genauers?

  16. David 1 Jahr ago

    @Stefan, geht mir genauso!Ich kenne mich nicht so gut aus, aber habe es auch schon gelesen, da Hunde ja auch mehr Kohlenhydrate esen. Leider haben wir bei uns im Aldi nicht das Lux-Futter. Dafür aber das von Select (Untermarke von Cachet) ist deutlich hochwertiger, als die anderen aus der großen Dose. Weist um die 50 % Fleisch auf, leider schmeckt es meiner Katze nicht so gut…Ich hoffe ich kriege sie noch umgewöhnt, verusche es erstmal unter das alte drunterzumischen!

  17. Tomas 1 Jahr ago

    Wieder eine super Leistung Stephan,
    Du nennst immer die wichtigsten Punkte bei deinen tests, welche mir sehr behilflich sind. Ich lege lieber noch ein wenig Geld drauf und kaufe meinem Kätzchen etwas qualitativ besseres.

    Gruß Tomas

  18. Klaus 1 Jahr ago

    Wow, vielen dank für diesen Testbericht. Ich habe über Google nach Erfahrungen zum Lux Katzenfutter bei Aldi gesucht. Letztlich bestätigt es meinen ersten Verdacht, dass man besser weiterhin das beste Markenfutter holt. Ich würde bei vielen Dingen sparen, aber ganz sicher nicht bei meiner Katze, die bekommt nur das gesündeste und Beste 🙂

  19. Steffi 1 Jahr ago

    Hallo, ich finde auch dass man ein bisschen mehr Geld für gutes Katzenfutter ausgeben sollte, das machen wir bei unserer Nahrung ja meistens auch.

    Gruß Steffi

  20. Daniele 8 Monaten ago

    Nur 50 % Fleischanteil ist meiner Meinung nach viel zu wenig. Aber es steht ja schon da: Mittelklasse. Immerhin wurde das Getreide und andere Lockstoffe weggelassen. Finde ich gut. Viele kaufen sich Katzenfutter nur im Supermarkt, das Lux ist immerhin deutlich besser als sowas wie Felix.

  21. Olivia Jen 7 Monaten ago

    Ich möchte es nicht Billigfutter nennen aber wer dauerhaft auf qualitativ gering gehaltenes Tierfutter zurück greift sollte sich ernsthaft überlegen ob eine Kleintierhaltung zumutbar ist. es ist ja auch nicht zu erwarten das Menschen sich dauerhaft von ein und dem selben Produkt ernähren. auf kurz oder lang würde sich das in der Gesundheit bemerkbar machen und bei Katzen ist es meiner Meinung nach nicht anders. Es mag sein das man ein Katzenliebhaber ist aber der Geldbeutel klein ausfällt sollte sich eine Alternative überlegen.

  22. Matze 7 Monaten ago

    Meine Katze merkt glaube ich keinen Unterschied.

  23. Laura 3 Monaten ago

    Danke für den ausführlichen Aldi Test. Wir kaufen für unsere Katze auch immer dort ein.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?