Deutsche Tierblogs stellen sich vor – „Beutelwolf Blog“

Auch heute wird es wieder eine Blogvorstellung geben, Martin stellt seinen Beutelwolf Blog vor.

Der Beutelwolf-Blog berichtet aus und über die Welt der Tiere.
Damit wäre schon fast alles gesagt, was man in meinem Blog findet. Tatsächlich ist es einfacher darüber zu schreiben, was man nicht findet:
Artikel über grobe Verletzungen des Tierschutzgesetzes (und andere tierschutzrelevanten Themen, mit wenigen Ausnahmen) Wirbellose, Amphibien, Fische und Haustiere, aber es wird geplant, dies in der nächsten Zukunft zu ändern (vielleicht mit Ausnahme der tierschutzrelevanten Themen, Tierschutzblogs gibt es schon genug).

Einen Großteil des Blogs nehmen wissenschaftliche Veröffentlichungen und Erkenntnisse ein: Neue Tierarten, Verhaltensforschung und Beziehungen zwischen einzelnen Tierarten.
Daneben berichte ich über die systematische Einteilung der Tiere und stelle einzelne Tiere im Portrait dar.

Darüber hinaus stelle ich (hauptsächlich)deutsche und österreichische Zoos vor, mache auf (meist wissenschaftlich orientierte) Veranstaltungen aufmerksam und hin und wieder tauchen auch Artikel über prähistorische und kryptozoologische Tiere auf.

Einige Artikel sind bebildert (sowohl mit eigenen Bildern als auch mit historischen Zeichnungen)

Wie bereits gesagt bietet der Beutelwolf-Blog einen umfangreichen Überblick über die Welt der Tiere.
Der Beutelwolf wurde als Symbol des Blogs gewählt, um darauf aufmerksam zu machen, wie schnell eine Tierart verschwinden kann und dass dies in der jüngeren Zukunft hauptsächlich dem Menschen zu verdanken ist.

Und auch wenn es vielleicht den Anschein hat, der Beutelwolf-Blog ist kein Blog (ausschließlich) für Wissenschaftler. Jeder mit einem Interesse an Tieren (und Zoos) soll auf seine Kosten kommen (und hin und wieder nimmt sich der Blog nicht ganz ernst)

3 Comments
  1. David 4 Jahren ago

    Finde ich schön, dass du verschiedene Tier Blog vorstellst. Finde Tier Blogs immer toll. Vor allem, wenn sie sich für die gute Sache einsetzen. Der vorgestellte Blog gefällt mir auch sehr gut. Außer das Design / Template könnte vielleicht bisschen anders sein. Aber alles perfekt, für meinen Geschmack.

  2. Anita 4 Jahren ago

    hallo und guten abend,

    ich bin mit interesse hier und habe mich etwas umgeschaut. finde es toll, dass hier verschiedene tierblogs vorgestellt werden.
    bin selbst ein tierfan… habe zwar kein haustier mehr, obwohl, wenn ein handzahmer rabe als hausgast gilt, vielleicht schon 🙂

    weiterhin viel spaß und gutes gelingen.

  3. Britta 2 Jahren ago

    Hallo,

    schön, dass es solch einen Blog gibt, den ich gerne ergänzen möchte um eine Hunderasse, die man leider auch immer seltener zu Gesicht bekommt: Wolfspitze. Eine alte Hunderasse, die leider völlig zu Unrecht in Verruf geraten ist, weil sie früher einfach falsch gehalten wurde, nämlich meist als Hofhunde an der Kette. Welcher Hund wird da nicht knurrig, zumal wenn er auch noch geärgert wird! Andererseits muss man sagen, ist der Wolfspitz zum Glück kein Modehund.

    Ich hatte bisher in über 15 Jahren immer Hunde aus Tierheimen, meist Mischlinge, und alles tolle Hunde. Seit über 2 Jahren begleitet mich nun die mittlerweise ca. 16 Jahre alte Wolfspitzhündin Shiva, deren früheres Frauchen leider in ein Pflegeheim mußte. Shiva begeisterte mich von Anfang an so sehr, dass ich beschloss, mich mal mit dieser Hunderasse intensiver zu beschäftigen. Und ich kann einfach nur sagen: es sind tolle Hunde!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?