fbpx

10 Antworten

  1. ellen
    19. Januar 2013

    Was mich immer ärgert ist, dass auch Trockenfutter für Katzen hauptsächlich aus Getreide besteht, denn Getreide hat im Katzenfutter nun wirklich nichts verloren.

    Antworten

  2. Equi
    16. September 2013

    @ellen
    Jepp, das mit dem Getreide ist wirklich ärgerlich. Denn das ist ja auch nichts, was eine Katze natürlicherweise fressen würde. Wir haben auch auf ein Futter von Applaws mit 80% Fleischanteil umgestellt. Unsere Katzen sind begeistert davon, auch wenn sich die Verdauung erstmal ein paar Wochen daran gewöhnen muss. 😉

    Antworten

    • Stephan Radke
      17. September 2013

      Ich kann dir nur raten mehrere Sorten zu Füttern, dann reagiert die Verdauung auf ein neues Futter nicht so empfindlich. Die Umstellung auf Applaws ist aber schon mal eine super Entscheidung.;)

      Antworten

  3. holzprofi
    13. Mai 2014

    Im März 2014 wurde Katzenfutter erneut von Stiftung Warentest getestet. Diesmal gab es nicht durchweg positive Ergebnisse. Im Laufe von jetzt 8 Jahren kann schließlich viel passieren. Also noch mal reinlunzen 😉

    Antworten

  4. Fritze
    11. Juli 2015

    Hallo, wer seinem Tier etwas gutes tun will, geht zu Aldi, kauft eine Tüte tiefgefrorenen Seefisch für €2,98 (??). Ein bis zweimal die Woche ein Topf Wasser aufgesetzt, Fischfilet rein und 5 min. später hat die Katze eine gesunde Mahlzeit. Fertigfutter ist auch nicht viel günstiger! Aber damit tut man seiner Katze mal was gutes

    Antworten

  5. Miriam
    22. Juli 2017

    Jetzt ists schon eine Weile her aber auch die neuen Ergebnisse bezüglich Katzenfutter sind mal wieder erschreckend.
    Bei meinem Katerchen letztes Jahr eine Niereninsuffizienz festgestellt. Tierarzt empfiehl mir Trockenfutter von Royal Canin. Ich war da sehr skeptisch, da es für mich keinen sinn ergab einer Katze bzw. Fleischfresser zum Schluss das zu geben, was ihn vermutlich erst in diese schreckliche Lage gebracht hat: Getreide! Ich gab ihm Stattdessen Catz Finefood. Und die Wahl war absolut richtig. Denn ein halbes Jahr später wurden produkte von Royal Canin im Stiftungwaren Test als Mangelhaft bewertet mit der Begründung, dass es unter Verdacht steht Krankheiten erst auszulösen!

    Was die Produkte aus dem Supermarkt betrifft, die kann man komplett vergessen. Für meine Tiere gibt es in zukunft nur noch hochwertiges Futter!

    LG
    Miri

    Antworten

  6. Marie
    23. August 2017

    Ich finde es klasse, dass es mittlerweile sogar die Discounter schaffen ein qualitativ hochwertiges Futter herzustellen. Im letzten Test hat sogar das Futter von Edeka mit einer Bewertung von 1,2 wirklich sehr gut abgeschnitten und das bei einem Preis von 23 Cent pro Tagesration. Das zeigt uns doch mal wieder, dass es nicht immer ratsam ist nur bei den bekannten Markenherstellern einzukaufen, sondern das man auch mal auf die günstigeren Produkte ausweichen kann.
    Am Ende entscheidet aber doch wohl oder übel der Stubentiger was für ein Futter ins Haus kommt. 😉

    Antworten

  7. Anne
    7. Mai 2018

    Auch wenn der Artikel ein wenig älter ist, ist dieser tatsächlich wieder aktuell. Vor kurzem hat die Stiftung Warentest erneut eine Katzenfuttertest mit Trockenfutter durchgeführt.
    Viele der Ergebnisse überraschen mich genauso wie es hier im Artikel steht. Wie kann ein Produkt soweit vorne stehen, wenn Zucker darin enthalten ist.

    Viele Grüße
    Anne

    Antworten

  8. Liebesfee
    15. Juli 2018

    Ich kaufe meiner Katze schon lange nicht mehr den Frass aus dem Supermarkt. Wenn man sich genauer mit den Zutaten befasst, ist es erschreckend, was da alles drin ist. Zudem finde ich Zucker bei einer Katze wirklich fehl am Platz. Ich bestelle mein Zeug (Sowohl Essen als auch Spielzeuge) immer im Internet bei ausgewählten Händlern. Meiner Katze gehts gut, ist super gesund und es schmeckt ihr auch ohne Zucker und Zusatzstoffe. Zudem finde ich, dass das gute Futter auch nicht so penetrant riecht.

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop