Der Kratzbaum Teil 2: Kratzbäume bis 100€

Im zweiten Teil meiner Serie zum Thema „Kratzbäume“ möchte ich dir ein paar Modelle vorstellen, die für weniger als 100€ zu bekommen sind.

Hier kommst du zum Anfang der Artikelserie.
Der Kratzbaum – Teil 1: die Grundlagen

Der erste Kratzbaum ist ein No Name Kratzbaum und ein absolutes Schnäppchen. Wir haben solch einen Kratzbaum in unserem Haus stehen und können ihn daher uneingeschränkt empfehlen. Mit einer Höhe von ca. 1,80m gehört er schon zu den hohen Kratzbäumen. Es gibt keine Möglichkeit den Baum an einer Wand oder Decke zu befestigen, was aber auch nicht nötig ist. Die große Grundplatte (60x70cm) reicht aus, um einen stabilen Stand zu gewährleisten. Wenn unser ausgewachsener Kater Felix aus vollem Lauf auf den Baum springt, bleibt dieser trotzdem stabil stehen.

Die drei Plattformen auf unterschiedlichen Höhen sorgen für tolle Schlaf- und Ruhemöglichkeiten. Durch den erhöhten Rand der Plattformen besteht auch keine Gefahr, dass deine Stubentiger beim Schlafen runter fallen.

Die beiden Höhlen (40×31 cm und 50x38cm) sorgen für zusätzliche Versteckmöglichkeiten. Unsere beiden Katzen nutzen diese nicht so häufig, aber das liegt an den Vorlieben der beiden und muss bei dir ja nicht genauso sein.

Die vielen Sisalumwickelten Stämme sind mit einem Durchmesser von 10cm auch für ausgewachsene Katzen stabil genug. Andere Kratzbäume in der Preislage und Größe sind meiner Erfahrung nach nicht so stabil.

Im Internet werden häufig sehr ähnliche Kratzbäume für teilweise unter 50€ angeboten. Diese kann ich nicht empfehlen, da die Stämme teilweise nur 8cm dick sind und auch die Grundplatte wesentlich kleiner ausfällt. Die Verarbeitung ist meist nicht ausreichend, sodass die Lebensdauer der „Billigbäume“ in den meisten Fällen eher gering ist.

Durch unsere Erfahrungen können wir diesen Kratzbaum uneingeschränkt empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältniss ist super und die Qualität absolut ausreichend.

 

Neben den Kratzbäumen bin ich ein großer Fan von Kratzrollen. Für deine Katzen sind diese ein super Versteck aus dem sie lauern können, oder sich einfach nur zurück ziehen.

Die Rolle ist komplett mit Sisal Band umwickelt und somit super zum Krallenwetzen geeignet. Da sie 70 cm hoch ist, können deine Katzen sich beim Krallen wetzen auch richtig lang machen – bei vielen Kratzbäumen ist das nur eingeschränkt möglich.

Die Schlupflöcher haben einen Durchmesser von 30 cm und sind auch für ausgewachsene Kater geeignet.

Eine Kratzrolle ist in jedem Katzenhaushalt eine super Ergänzung zu einem vorhandenen Kratzbaum.
Bewertung: Der Kratzbaum Teil 2: Kratzbäume bis 100€: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.

Loading...

1 Comment
  1. Ist ja alles sehr schön mit deinem 99 EUR Kratzbaum, auch die Links zu deinen Partnerseiten… nur was macht Ihr, wenn die ersten Sisalsäulen abgewetzt sind ?
    Baum auf den Müll,neuen Baum kaufen?? die Umwelt bedankt sich…
    Sucht mal einen Stamm 9cm Durchmesser, Gewinde M8 , Länge 48cm
    oder Länge 32cm usw.
    Fragt mal nach Ersatzstämmen für Euren Baum…

    Einen guter Ersatzteilservice gehört einfach zum Kratzbaumshop dazu, doch den könnt Ihr suchen.

    Hier meine Antwort: http://kratzbaumland.de/25-sisalstamm

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?