In Deutschland gibt es Millionen von Blogs und es gibt einige, die sich mit der Tierwelt beschäftigen. Diese Tierblogs agieren meistens völlig eigenständig ohne das der eine Blog etwas vom anderen weiß.

Grundsätzlich gibt es 2 Kategorien von Tierblogs im Netz. Zum einen gibt es da die Blogger, die über Ihre eigenen Erfahrungen mit den eigenen Tieren schreiben und zum anderen gibt es da die Blogs, die sich mit der artgerechten Tierhaltung und dem Thema Tierschutz beschäftigen.

Besonders die Tierschutzblog bekommen viele Leser über Google, und gerade diese Leser sehen meist nur diesen einen Blog. Mit meiner Artikelreihe „deutsche Tierblogs stellen sich vor“ möchte ich genau dagegen etwas unternehmen.

Hier bekommen Tierblogs die Möglichkeit sich meinen Lesern vor zu stellen. So erfahren auch die Leser anderer Seiten worum es in jedem einzelnen Blog geht. Auf diese Weise möchte ich zur Vernetzung deutscher Blogs beitragen und Lesern die Möglichkeit geben sich besser informieren zu können.

Wenn auch du deinen Blog hier vorstellen möchtest, dann schreibe mir einfach eine Email über das Kontaktformular.

Die Artikelserie werde ich am 5.11.2012 mit einer Themenwoche starten. In dieser Woche werde ich täglich Tierblogs Vorstellen. Nach dieser Woche werde ich bei Interesse weitere Blogs vorstellen.

Ich freue mich schon auf spannende Artikel und schöne Blogs. Natürlich würde ich mich freuen, wenn auch du diese Aktion verbreitest und mich damit unterstützt.

Bewertungen: Themenwoche: deutsche Tierblogs stellen sich vor: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

5 Antworten

  1. Gute Idee. Die Aktion sollte unterstützt werden.
    Oft hat man nicht die Zeit oder Lust nach anderen Blogs zu suchen und leider ist es so, dass man schnell auf einen Tierschutzblog trifft, der aber nicht das bietet, was man eigentlcih sucht.
    Jedenfalls geht es mir so.
    Ich werde mir jetzt erst einmal die vorgestellten Blogs zu Gemüte führen und mich dann selber beteiligen.
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.