Gastartikel: Mindestvoraussetzungen für die artgerechte Hühnerhaltung

seidenhuhn

Bevor man sich überhastet dazu entscheidet mit der Hühnerhaltung zu beginnen, sollte man sich erst einmal ein paar grundlegende Gedanken machen. Nämlich ob man überhaupt Hühner artgerecht halten kann oder ob es unter Umständen nicht sogar besser ist, gar nicht erst mit der Hühnerhaltung an zu fangen. Welche Grundvoraussetzungen der eigene Garten und man selber erfüllen muss, um Hühnern ein artgerechtes Leben zu ermöglichen, erfährst Du in diesem Artikel.

Hühner sind keine Kuschel- oder Haustiere:

Wenn man oft mit seinen Hühnern redet und sich im Allgemeinen auch viel mit ihnen beschäftigt, können die Hühner mit der Zeit durchaus zutraulich werden. Sie hören dann auf die eigene Stimme und lassen sich mithilfe von Futter in wenigen Augenblicken anlocken. Manche Hühner lassen sich sogar anfassen und ein paar wenige sogar streicheln.

Allerdings trifft dies bei weitem nicht auf alle Hühner zu und richtig schmusen wie mit einem Hund oder einer Katze kann man mit ihnen auch nicht. Sie zeigen nämlich z. B. keine Freude, wenn man sie auf den Arm nimmt. Das sollte man vor der Anschaffung auf jeden Fall bedenken. Denn dieses Verhalten führt gerade bei Kindern meist dazu, dass sie relativ schnell das Interesse an den Hühnern verlieren.

seidenhuhn

seidenhuhn

 

Der eigene Garten:

Hühner lieben nichts mehr auf der Welt als frei herum zu laufen zu können und dabei ihr Futter in Form von Würmern, Grünzeug & Co. zu suchen. Außerdem mögen sie es auch wenn sie ihrem Sandbad völlig ungestört nachgehen zu können.

Das heißt im Umkehrschluss für den künftigen Hühnerhalter, dass er über einen Garten verfügen sollte, der genügen Platz für einen großen Hühnerauslauf bietet. Außerdem sollte daran gedacht werden, dass Hühner gerne scharren und das unweigerlich dazu führt, dass die Grasnarbe zerstört wird. Oft entstehen dadurch sogar richtige Krater, die man von Zeit zu Zeit auffüllen muss.

Rechtliche Aspekte:

Für jegliche Art der privaten Hühnerhaltung, gelten ein paar bestimmte Regeln und Gesetze. Zunächst einmal sollte man sich in der Nachbarschaft erkundigen, ob jemand ein Problem mit gackernden Hühnern oder gar einem in der Früh krähenden Hahn hat. Sollte dies so sein, gibt es prinzipiell ein paar Möglichkeiten, die dieses Problem aus der Welt schaffen können. Die einfachste Lösung besteht darin, den Nachbarn zu versprechen, dass man ihm regelmäßig frische Hühnereier vorbei bringt. Sollte diese Methode nicht funktionieren, führt meist kein Weg an einem Rechtsanwalt und einem damit verbundenen Rechtsstreit vorbei.

Bevor man sich mit dem Bau eines Hühnerstalls beschäftigt, sollte man sich beim zuständigen Bauamt nach gewissen Vorschriften und Regeln erkundigen bzw. ob das Bauen von Hühnerställen überhaupt erlaubt ist. Es kann sonst nämlich durchaus passieren, dass man den mühselig konstruierten Hühnerstall wieder ein reißen muss.

Des Weiteren gibt es noch eine ganze Menge an Verordnungen und Vorschriften, die hauptsächlich von den einzelnen Bundesländern geregelt werden. Das Tierschutzgesetz allerdings, gilt bundesweit einheitlich. Es stellt sicher, dass die Hühner sowohl fach- als auch artgerecht gehalten werden.

Hühnerhaltung

Hühnerhaltung

 

Fazit:

Sollte man sich noch immer unsicher sein, ob man auch alle relevanten Voraussetzungen für die Hühnerhaltung erfüllt oder ob man auch wirklich alle rechtlichen Aspekte beachtet hat, kann es nicht Schaden beim örtlichen Geflügelzüchterverein ein paar Erkundigungen ein zu holen. Die erfahrenen Halter und Züchter, die man dort trifft geben nämlich gerne Auskunft und zudem auch ausgezeichnete Ratschläge.

12 Comments
  1. Michael 2 Jahren ago

    Perfektes Timing mit diesem Artikel! 🙂 – Wir halten seit einigen Wochen Hühner bei uns im heimischen Garten auf guten 20qm in einem super klasse Gehege. Mit meiner Tochter habe ich im Vorfeld einen super Stall und schönes Gehege im hinteren Teil unseres Gartens abgesteckt. Die Hühner fühlen sich pudelwohl und tatsächlich sind sie gerade bei meiner Tochter schon sehr zutraulich und scheinen auf ihre Stimmte sogar zu reagieren. Trotzdem sollte man sich vorher wirklich darüber im Klaren sein, dass Hühner regelmäßige Arbeit bedeuten. In der Früh muss der Stall geöffnet werden und das Gleiche gilt für Abends. So eine Anschaffung sollte auf jeden Fall vorher gut bedacht werden, da man die Hühner nicht mal einfach für einen Tag an Bekannte abgeben kann!

  2. Michael 2 Jahren ago

    Das Seidenhuhn sieht unglaublich süß aus. Unsere kleinen sind auch begeistert von Hühnern, die Artgerechte Haltung ist in unserem Garten nur leider nicht möglich. Umso trauriger finde ich es, dass so viele Hühner durch die Industrie nicht die Möglichkeit haben, herum zu laufen und Freiraum zu genießen. Fahren daher regelmäßig zum Bauernhof – natürlich um uns die Hühner an zu schauen und mit gutem Gewissen die Hühnereier kaufen zu können.

  3. Mario 2 Jahren ago

    Okay, also daran das Bauamt wegen einem Hühnerstall zu fragen, daran hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber guter und wichtiger Tipp. Vielen Dank! LG Mario

  4. Marcus 2 Jahren ago

    Was man für so ne Kleinigkeit alles beachten muss! Das Bauamt… 🙂

    LG
    Marcus

  5. One's Excellent 2 Jahren ago

    Dieser Artikel ist auch sehr hilfreich für mich immer noch eine Menge zu lernen, mit SEO Wissen. 🙂

  6. Sven 2 Jahren ago

    Unser Nachbar hat auch mal gedacht ein paar Hühner zu halten… Dann kam das Veterinäramt und machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Ja es ist nicht leicht in DE seine eigene fleischliche Biokost zu züchten.

  7. Jennifer 2 Jahren ago

    Danke.Schöner Artikel

  8. Sascha Sarwas 1 Jahr ago

    Kennt Ihr die Sendung Ab ins Beet, wie die 2 Teilnehmer da Ihre Hühner versorgen ist sehr schön anzusehen.

  9. Per 1 Jahr ago

    Das Thema liegt mir auch sehr am Herzen. Man kann sich glücklich schätzen, einen Bauer zur Hand zu haben, der artgerecht hält.

  10. Klaus 1 Jahr ago

    Sehr wichtig ist, dass man sich vorher auch Gedanken macht, welche Rasse Hühner man halten will. Wir hatten am Anfang dies völlig unterschätzt. Gerade die schönsten Hühner sind schwer zu halten. Und auch, gerade um diese Zeit vergisst man das oft, auch an Winter mit im Extremfall 50 cm Schnee denken.

  11. Andreas 10 Monaten ago

    Mein Opa hat auch jahrelang Hühner gehalten, daher weiß ich, dass die artgerechte Hühnerhaltung sehr wichtig ist. Es gibt leider immer noch zu viele die sich darüber keine oder zu wenige Gedanken machen. Ich danke dir für diesen Beitrag!

  12. Hecht 5 Monaten ago

    Mein Vater hat das ziemlich gut gelöst. Wir hatten noch einen alten Holzschuppen, den hat er zum Teil als Hühnerstall ausgebaut, mit einer Möglichkeit, dass die Hühner nach draußen in einen bestimmten Bereich des Gartens dürfen. Vorher auch kurz bei den Nachbarn nachgefragt ob das für sie in Ordnung war. Hat alles super geklappt, würde auch jedem empfehlen sich Hühner zu halten, wenn man die Möglichkeit (Platz, Nachbarschaft) dazu hat.

    Liebe Grüße

    Hecht

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?