Die Treue mancher Tier ist doch beachtlich. In La Puente, Kalifornien wich vergangene Woche ein Labrador Retriever seinem angefahrenen Labrador Freund keinen Zentimeter von der Seite.

Es sind Geschichten die das Leben schreibt. Auf einer vielbefahrenen Straße in La Puente ist ein Labrador tödlich verunglückt. Ständig passieren Autos den leblosen Körper des Hundes. Doch sein unverletzter Freund, ein schwarzer Labrador Retriever, weicht keinen Zentimeter von seiner Seite. Ohne an das eigene Leben zu denken, wartete der mittlerweile als Grace getaufte Hund auf Hilfe und hat seinem toten Freund so die letzte Ehre erwiesen.

Nachdem ein aufmerksamer Autofahrer die Unfallstelle abgesichert hatte, filmte er die ergreifende Szene. Grace ist aktuell wohlauf in einem Tierheim unter gebracht. Leider hat sich bisher kein Besitzer gemeldet, wodurch die 2 jährige Hündin dort auf eine neue Familie wartet.

Bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

2 Antworten

  1. Meiner Meinung nach sind Tiere die ehrlichsten und treusten Hunde.Egal wie sehr man sie anschreit oder beschimpft oder bestrafft. Egal wie böse ein Mensch zu einem Hund war. Der verzeit dir und bleibt bei dir………er spürt wenn es dir nicht gut geht und hört dir zu auch wenn er nichts sagen kann aber die Anwesenheit reicht doch schon. Menschen streiten sich, verzeihen nicht und sind weiss gott nicht treu………………..Tiere geben so viel und wir…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.