Vögel Fütterung nur im Winter???

Der Winter hat uns jetzt doch eingeholt und das schon seit mehreren Wochen. In Zeiten mit zweistelligen Minusgraden und einer geschlossenen Schneedecke haben es unsere Wildvögel nicht leicht ausreichend Nahrung zu finden.

Besonders in Großstädten ist die Nahrungssuche durch die Eingriffe des Menschen in die Natur erschwert. Jeder sollte sich einmal Gedanken machen, ob es nicht sinnvoll ist, unsere Vögel bei der Nahrungsaufnahme zu unterstützen.

Die Wissenschaft befasst sich ebenfalls mit dem Thema der Vogelfütterung. Die Resultate zeigen, dass es durchaus sinnvoll ist, Wildvögeln den gesamten Winter hindurch Futterstellen anzubieten. Einige Wissenschaftler gehen sogar so weit zu sagen, dass eine Fütterung das ganze Jahr über Sinn macht. Wenn dich das Thema genauer interessiert, dann kann ich das Buch von Professor Peter Berthold „Vögel füttern – aber richtig: Das ganze Jahr füttern, schützen und sicher bestimmen„* empfehlen. Es befasst sich intensiv mit diesem Thema.

Nicht nur für die Tiere hat die Fütterung Vorteile. Bietest du in deinem Garten Nistmöglichkeiten an, dann hast du über den ganzen Sommer ein besonderes Naturerlebnis.

Falls du dich für eine Fütterung der Wildvögel entscheidest, ist es besonders wichtig geeignetes Futter anzubieten. In nahezu allen Supermärkten wird Vogelfutter in verschiedenen Formen und Größen für wenig Geld angeboten. Ein kleines Häuschen auf der Terrasse oder dem Balkon oder auch nur ein paar Meisenknödel helfen den Wildvögeln dabei einen harten Winter zu überstehen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

4 Comments
  1. TheFeldhamster 5 Jahren ago

    Nur bitte nicht ohne kompetente Infos einfach so das ganze Jahr über füttern. Hier warnen diverse Tierschutzorgas davor, daß man im Frühjahr/Frühsommer bitte KEIN normales Vogelfutter (=Körner) verfüttern soll. Grund: die Küken brauchen zum Aufwachsen Eiweiß, wenn aber zu viele Körner leicht erreichbar rumliegen, dann füttern die Elterntiere diese statt auf die Jagd nach Würmern und Insekten zu gehen. Und das ist schlecht für die Küken.

    • Author
      stephan 5 Jahren ago

      Hallo Feldhamster,

      die Info ist so nicht ganz korrekt. Tierschutzorganisationen wie der NABU beispielsweise sprechen sich nicht für, aber auch nicht gegen eine Ganzjahresfütterung aus.
      Zu diesem Thema ist unter http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voegel/tippsfuerdiepraxis/06331.html ein Artikel erschienen der sich weder für noch gegen Ganzjahresfütterung ausspricht.

      Fakt ist, dass die Ganzjahresfütterung keine oder nur eine sehr geringe Vogelschutzwirkung hat. Es gibt aber auch keine negativen Auswirkungen auf die Vögel.
      Wenn man sich aktiv für den Vogelschutz einsetzen möchte gibt es andere Möglichkeiten als einen Meisenknödel im Garten zu platzieren.
      Die Vor- und Nachteile der Ganzjahresfütterung heben sich denke ich auf und somit bleibt es jedem selbst überlassen.

  2. Gerheide Becker 3 Jahren ago

    Hallo,
    also ich bn ehrlich. Ich fütter die Vögel gern eim Winter und schaue denen gerne zu wen sie kommen und speisen………..ich würde auch nicht damit aufhören weil ich weiss es ist ja nichts schlechtes im Winter die Vögel zu helfen und denen etwas futter gibt. Und ich nin froh das ich mir hier einige Informationen holen konnte.

  3. Lidia Lange 3 Jahren ago

    Halli hallo,
    ich füttere auch die Vögel wenn es der tiefste Winter ist und ich finde es auch gar nicht schlimm.
    Ich glaube das sich die Vögel freuen und wir denen auch helfen damit

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?