fbpx

9 Antworten

  1. Portraitfotografie Berlin
    7. August 2013

    Ich finde die Idee eines „Vegie Days“ durchaus gut.
    Auch wenn mir bewußt ist, das er nicht durchsetzbar ist.
    Der Fleischkonsum der Menschen in Deutschland ist recht hoch. Wenn es mehr vegetarische Angebote geben würde die sich auch durchseten würde ich das begrüßen.
    Schaut man über den Tellerrand z.B. nach Indien wo vegetarisches Essen kulturell viel
    stärker verbreitet ist, dann finde ich das man sich davon eine Scheibe abschneidne könnte.

    Gruß Stephan

    Antworten

  2. tina
    7. August 2013

    Also ich finde die Idee sehr gut. Allein der Gesundheit wegen sollte man sowieso nicht so viel Fleisch essen wie wir es meistens tun – moderne Ernährungsberater empfehlen max. 5 Fleischgerichte (Mahlzeiten! nicht Tage!) pro Woche. Wo ist da das Problem wenn man einen Tag offiziell zum Veggietag erklärt? Es gibt doch heute schon an bestimmten Tagen aus Tradition bestimmte Dinge – zb in fast allen Kantinen Freitags mind. ein Fischgericht zur Auswahl.
    Gerade bei Kantinen von Ämtern, Schulen, Unis, Kindergärten usw – also alles was vom Steuerzahler bezahlt wird sollten wir eine gesunde und umweltschonende Ernährung fordern und 1 Tag ohne Fleisch wo es nur vegetarische und vegane Mahlzeiten zur Auswahl gibt wären für niemanden ein großer Verzicht und insgesamt ein großer Gewinn. Ich ess auch gern Fleisch, aber ich versteh überhaupt nicht warum man sich da drüber aufregen kann. Über den traditionellen Fisch am Freitag regt sich ja auch kein Mensch auf?

    Antworten

  3. Dachdecker Tobias
    8. August 2013

    Als Bevormundung würde ich es nicht bezeichnen, wer mit machen möchte, tut es, wer nicht lässt es halt sein!
    Finde es nur seltsam das es so in den Trend gekommen ist Vegetarier oder sogar Veganer zu sein! Das ist nicht gesund und viele tun es meiner Meinung nach aus heiterem Himmel, weil es IN ist (?)
    An jeder ecke eröffnet ein neuer überteuerter Öko-Vegi Laden… Ich denke das es ein momentaner Trend ist…der aber auch wieder vorbeigeht!

    LG Tobias

    Antworten

  4. Chris D.
    9. August 2013

    Hallo

    sorry wenn ich es so direkt sage aber: Das ist doch absoluter Quatsch.

    Dann kann ich ja gleich verlangen, dass es auch an einem Tag NUR Fleisch gibt, damit die Vegetarier in die Röhre gucken. Ich glaube jeder Mensch kann selbst entscheiden was er essen will und das muss nicht auch noch die Politik bestimmen. Irgendwann wird sie auch noch bestimmen, dass wir nur 3x am tag auf Toilette dürfen und die Zeiten werden auch für jeden Menschen fest gelegt.

    Gruß Chris

    Antworten

    • stephan
      10. August 2013

      Genau darum geht es ja, es wird nichts verboten. Du kannst ja weiter Fleisch essen wenn du möchtest. Es wird halt nur einen Tag eine Mahlzeit Vegetarisch angeboten. Wenn dir das nicht passt, kannst du ja zum Imbis um die Ecke gehen und dort deine Wurst essen. Aber meckern ist einfacher als sich mit etwas neuem und ungewohnten auseinanderzusetzen.

      Antworten

  5. winelady
    16. August 2013

    Grundsätzlich fände ich es gut, wenn in Kantinen und auch in Restaurants etwas mehr vegetarische Gerichte angeboten würden. Einen obligatorischen Fleischfrei-Tag halte ich für unsinnig; jeder soll selbst bestimmen können, ob er/sie Fleisch ißt oder nicht.

    Antworten

  6. Kev
    17. März 2017

    Krass das das Thema schon wieder 4 Jahre alt ist. Die prinzipielle Idee mehr Gemüse zu Essen fand ich ja gut, aber die Bevormundungsstrategie nicht. Diesmal sind die Grünen aber wirklich besser für den Wahlkampf aufgestellt. Daumen Drücken! 🙂

    Antworten

  7. Johnny
    19. September 2017

    Hallo, zum Veggie Day habe ich eine ganz klare Meinung. Wer es gut findet, darf und soll es gerne so machen. Wer nicht, sollte aber nicht dazu gedrängt oder gar gezwungen werden. Ob und wie viel Fleisch man isst, sollte jedermanns freie und persönliche Entscheidung sein und bleiben.

    Antworten

  8. Matze
    18. Juni 2018

    Auch wenns schon paar Jahre her ist…auf jeden Fall eine gute Idee, besser wäre noch nur einen Tag in der Woche Fleisch zu essen ..am besten ganz drauf verzichten….Den Menschen muss viel bewusster werden was diese Massentierhaltung für unseren Planteten bedeutet…wundert mich eh das dieses Seperatorenfleisch usw nicht längst verboten worden ist,,,

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop