Keine lebenden Tiere ins Osternest


Ostern

Ist es nicht jedes Mal das selbe? Die Osterfeiertage nähern sich und überall begegnet man Kaninchen in alles Farben und Formen. Kein Wunder, dass da die Kinder auch gerne so ein süßes Langohr haben möchten. Das mit einem neuen Tier auch eine Jahrelange Verantwortung einher geht bedenken viele Eltern leider nicht. So passiert es immer wieder, dass Tiere, die zu den Feiertagen verschenkt wurden, im Tierheim landen.

Wie jedes Jahr zu Ostern ha diebrain.de eine Aktion gegen Tiergeschenke zu Feiertagen gestartet. Zum ersten Mal nimmt Kleintierhaltun.com an dieser Aktion teil.

Möchtest du deinen Kindern wirklich ein Tier schenken, dann informiere dich vorher bitte genau über die artgerechte Haltung und die Verantwortung die ein Haustier mit sich bringt.

Und zum Schluss noch ein Beitrag von Nagerschutz.de

Bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

6 Comments
  1. Andree 5 Jahren ago

    Ich kann da nur beipflichten. Tiere sollten überhaupt nich verschenkt werden, ob nun zu Feiertagen oder irgendwann anders. Wenn man sich ein Tier anschafft kann das nicht spontan aus einer Laune heraus passieren! Gründliche Überlegungen und Recherche sind immer nötig, man übernimmt ja schließlich die Verantwortung für ein Lebewesen.

    Gruß

  2. Andrea 5 Jahren ago

    Hallo,…
    das hast Du sehr schön beschrieben, aber irgendwie wird man den Gedanken nicht los, als würde es niemand verstehen. Damit meine ich nicht Deinen Artikel, sondern die Tatsache, dass man immer wieder Tiere verschenkt und glaubt, seinem Kind etwas gutes zu tun…

    Das ist definitiv nicht der Fall, denn man tut seinem Kind nichts gutes, wenn man das Tier hinterher wieder irgendwo aussetzt…und dem Tier noch weniger….

    Schade schade…

    Gruß

  3. David 5 Jahren ago

    Ich finde es das letzte Tiere wie Ware zu verschenken. Vor allem kleine Kinder verlieren dann schnell wieder die Lust an den Tieren oder können damit noch nicht richtig umgehen. Tiere erfordern viel Verantwortung und sollten überlegt angeschafft werden. Verschenken sollte man gewiss andere Sachen als Lebewesen.

  4. Rolf 5 Jahren ago

    Ich finde es verantwortungslos von Eltern, an Ostern , Weihnachten oder sonst irgendeiner Gelegenheit lebende Tier zu verschenken.

    Bevor man Kindern Tiere schenkt, sollte man ihnen vorher klar machen, dass ein Tier kein Spielzeug ist !

  5. Gerheide Becker 3 Jahren ago

    Hallo,
    ich finde es auch nicht richtig Haustiere zu Weihnachten oder Ostern zu verschenken. Wenn es einfach wahllos war b.z.w wenn man sich keine gedanken vorher gemacht hat, was es kostet oder was für ein Aufwand ein Tier machn kann. Wenn man sich über alles gedanken gemacht hat dann finde ich es eine gute Sache da man einem Tier ein neues zu hause geschenkt hat.

  6. Lidia Lange 3 Jahren ago

    Halli hallo,
    ich stimme da nur zu. Ich finde die Idee ein Tier zu verschenken zu Weihnachten;Ostern oder Geburtstag gar nicht mal so schlimm. Aber es muss vorher geklärt werden
    – hat man genug Zeit fürs Tier
    -stimmt das Geld um das Tier auch zu versorgen zu können
    -ist der Platz auch gegeben
    wenn diese Faktoren stimmen ist es egal wann man ein Tier verschenkt………
    Immer nur dabei an dsa Tier denken nicht an sich!!!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?