Top Menü

Katzenrassen Teil 1: Europäisch Kurzhaar Katze

By erstellt am 09.03.2012 14:52 zuletzt geändert 03.04.2012 11:33 in Haltung von Katzen

Die Europäisch Kurzhaar (auch Hauskatze) gehört in Europa zu den beliebtesten Katzenrassen. Die Entwicklung der Europäisch Kurzhaar wird vor allem auf die Falbkatze, eine afrikanische Katze, zurückgeführt. Sie ähneln sich in Aussehen und Verhalten. Die Europäisch Kurzhaar ist in Deutschland erst seit 1982 als eigenständige Katzenrasse anerkannt.

Europäisch Kurzhaar Katzen haben kurzes und geschmeidiges Fell. Sie ist von mittlerer Größe und kann bis zu sieben Kilo schwer werden. Außerdem weisen sie ein rundliches Gesicht auf und haben allgemein einen großen Kopf. Die Ohren sind mittelgroß und an der Spitze leicht abgerundet. Die Farbgebung von Fell und Augenfarbe kann bei der Hauskatze stark variieren.

Europäisch Kurzhaar gelten als intelligent, sehr anhänglich und liebevoll. Hauskatzen sind sehr Robust und krankheitsresistent. Vom Charakter her können die Katzen sehr unterschiedlich sein. Einige sind selbstständig und eher freiheitsliebend, während andere wiederum anhänglich und verschmust sind. Europäisch Kurzhaar Katzen vertragen sich in den meisten Fällen gut mit anderen Katzen und sogar mit Hunden können sie sich verstehen.

Die Fellpflege bei Hauskatzen ist recht unproblematisch, da sie sehr reinliche Tiere sind. Während des Fellwechsels kann es aber nicht schaden ab und zu mit der Bürste nachzuhelfen.

Europäische Kurzhaar sind recht bescheidene Vertreter – also nicht sehr anspruchsvoll und sind daher perfekt für Katzenanfänger geeignet. In reiner Wohnungshaltung sollten sie aber bevorzugt nicht alleine gehalten werden.

Weitere Katzenrassen findest du hier: Artikelserie: Katzenrassen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

, , ,

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

UA-28123848-1