Katzenfutter Animonda Ràfine im Test

Katzenfutter Test - Animonda Ràfine

Katzenfutter  – Animonda Ràfine

Zusammensetzung:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 % Kaninchen), Öle und Fette, Mineralstoffe, pflanzliche Nebenerzeugnisse

Kosten:

Eine Schale Animonda Ràfine enthält 85g Futter und kostet 0,70€. Ein Kilogramm Ràfine kostet somit 8,24€.

Katzenfutter Probieraktion Marken-Probierpakete stets günstig portofrei ab 19€, Versand in 24 Std. http://www.zooplus.de/katzenfutter_proben*

Fütterungsempfelung:

Aussehen und Geruch:

Katzenfutter Test - Animonda Ràfine

Katzenfutter  – Animonda Ràfine

Und wieder habe ich eine Futtersorte von Animonda zum Test. Das Animonda Ràfine beinhaltet allerdings nur wenig feste Fleischstücke und gleicht von der Konsistenz her wieder mal einer guten Leberwurst. Der Geruch ist sehr angenehm, allerdings würde ich mir ein paar mehr Fleischstückchen wünschen.

Beliebtheit bei unseren Katzen:

Unsere Katzen haben sich mal wieder sofort auf das Fressen gestürzt, allerdings nicht alles aufgefressen. Es scheint so als ob es ihnen nicht so sehr geschmeckt hat.

Fazit:

Da Animonda Ràfine entspricht meiner Meinung nach nicht dem hohen Niveau von anderen Animonda Futtermitteln. Ich würde mir eine bessere Deklaration der Inhaltsstoffe wünschen, da außer 4% Kaninchen kein Fleisch aufgelistet ist. Ich kann nicht genau sagen wie hochwertig die Inhaltsstoffe wirklich sind, bleibt also nur das Vertrauen in den Namen Animonda. Da auch die Konsistenz sehr an eine Leberpastete erinnert wird das Ràfine wohl nicht so häufig auf dem Speiseplan stehen. Ich denke aber, dass es besonders für Katzen mit Zahnproblemen sehr gut geeignet ist.

Hier kommst du zum Start der Artikelserie: Katzenfutter Test

Bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

1 Comment
  1. Claudia 5 Jahren ago

    Wow, finde ich interessant das man Katzenfutter so auch testen kann. Mir fällt dazu ein das mir letztens eine Bekannte erzählt hat das sie ihr Hundefutter selbst kocht weil es so wohl günstiger ist als Hundefutter zu kaufen. Geht vielleicht für Katzen auch. Werde mal schauen ob es da Rezepte gibt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?