Kaninchenfutter im Winter – Teil 1: Pellets und Trockenkräuter

Trockenkräuter für Kaninchen

Kaninchen fressen in freier Wildbahn vorallem frische Gräser, Wildkräuter und Blätter von Bäumen. Diese Ernährung ist auch für die Kaninchen in unseren Wohnzimmern und Gärten optimal und im Sommer stellt das auch kein Problem da. Aber was geben wir unseren Kaninchen im Winter, wenn draußen nur wenig Gräser zu finden sind und die Bäume keine Blätter mehr haben?

Lies auch meine anderen Artikel zu diesem Thema Kaninchenfutter im Winter Teil 2: Kohl, Salat und Gemüse und Kaninchenfutter im Winter Teil 3: Obst, Heu und Zweige.

Pellets:

Viele Kaninchenhalter greifen besonders in den kalten Monaten auf das Futterangebot aus dem Fachhandel zurück. Diese Fertigfuttermischungen bestehen aus Pellet, Getreide und anderen Inhaltsstoffen, die für Kaninchen absolut ungeeignet sind. Wie bei vielen anderen Tieren auch ist das Futter, welches im Fachhandel angeboten wird ungesund. Außerdem ist das häufig enthaltene Getreide sehr energiehaltig und kann schnell zu Übergewicht bei Kaninchen führen. Bitte gib deinen Kaninchen auf keinen Fall auf diese Futtermischungen. Maximal ein paar Pellets als Leckerli, das dürfen aber höchstens ein paar einzelne täglich sein.

Trockenkräuter für Kaninchen

Trockenkräuter für Kaninchen

Trockenkräuter:

Getrocknete Kräuter sind eine sehr gute Alternative zu frischen Kräutern. Besonders im Winter findet man draußen nur noch sehr wenige frische Pflanzen, die zum fressen geeignet sind. Aus diesem Grund solltest du deinem Kaninchen neben dem üblichen Frischfutter auch getrocknete Kräuter geben.

Diese geben den Tieren Proteine und Mineralien, die sie sonst nicht bekommen. Allderdings sollten Trockenkräuter nur unbehandelt und nicht gemahlen sein. Zu beachten ist lediglich, das Trockenkräuter im Gegensatz zu Heu nicht unbegrenzt den ganzen Tag zur Verfüfung stehen sollten, da sonst die Gefahr besteht das deine Kaninchen zu viel davon fressen. In kleinen Mengen täglich sind Trockenkräuter aber eine sehr gute Nahrungsergänzung.

1 Comment
  1. Maximilian 2 Monaten ago

    Ich finde es sehr gut, dass du das mit den Pellets ansprichst. Gerade in meiner Anfangszeit als Kaninchenbesitzer habe ich davon viel zu viel gefüttert.
    Gruß Max

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?