artgerechte Katzenhaltung: 1. Gefahren im Haushalt

Wenn eine Katze bei dir einzieht, gibt es viel zu beachten. Neben der Grundausstattung, die jeder Katzenhalter benötigt, gibt es auch einige Gefahren, die unbedingt beseitigt werden müssen bevor dein(e) Stubentiger einziehen.

Eine Katze im Haushalt kann manchmal fast so schlimm sein wie ein Kleinkind. Alles wird sofort ins Maul genommen und auf seine Essbarkeit geprüft. Jeder zukünftige Katzenhalter sollte sich darüber im Klaren sein, dass mit dem Einzug des Stubentigers nichts mehr offen liegen bleiben darf.

Katzen sind sehr neugierig und kommen nahezu überall hin. Nicht nur einmal habe ich eine Sonnenbrille oder den Schlüssel auf dem Fußboden am anderen Ende der Wohnung gefunden. Gefährlich wird es, wenn kleinere Gegenstände wie Wattestäbchen oder Schrauben und Nägel offen herum liegen. Auch Medikamente und Schokolade können neugierigen Katzen schnell zum Verhängnis werden. Katzen spielen mit allem was sich anbietet und nehmen viel ins Maul, so kann es schnell zu Vergiftungen kommen, daher ist es ungemein wichtig immer für Sauberkeit und Ordnung im Haushalt zu sorgen.

Katzen lieben es überall hinein zu kriechen und sich zu verstecken. Aus diesem Grund sollten Katzen auf keinen Fall an Plastiktüten kommen. Sie können in diesen Tüten nicht nur ersticken, sondern sich in den Trägern auch Körperteile abschnüren (Papiertüten ohne Griffe sind da besser geeignet und ein willkommenes Spielzeug).

Vielen Menschen ist es zur Gewohnheit geworden die Fenster an zu kippen. Solche Kippfenster sind für Katzen lebensgefährlich. Sie bieten eine Möglichkeit nach draußen zu gelangen. Beim Sprung durch den kleinen Spalt kann es leicht passieren, dass die Katze hängen bleibt und entweder erstickt oder Extremitäten abgeschnürt werden. Besser ist es die Fenster mehrmals täglich ganz zu öffnen und so zu lüften.

Die meisten Zierpflanzen, die es in diversen Märkten zu kaufen gibt, sehen sehr schön aus, sind aber mitunter hochgiftig für Katzen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Stubentiger diese Gefahr nicht bemerken und an den Blättern der giftigen Pflanze knabbern. Das kann zu starken Vergiftungen führen und sehr gefährlich werden. Darum achte bitte darauf, dass keine giftigen Pflanzen in Reichweite der Katzen stehen. Auf Katzenfreund.com findest du eine Liste mit giftigen Pflanzen.

Wir Männer haben leider häufig die Angewohnheit den Toilettendeckel nicht runter zu klappen. Für Katzen bietet die Toilette eine Wasserquelle, aus der sie trinken können. Leider gibt es an einer Toilette nicht viel Halt. Wenn eine Katze mal ausrutscht und mit dem Kopf zuerst in die Toilette fällt, gibt es meist keinen Ausweg mehr.

Besondere Vorsicht ist bei offenen Wasch- und Spülmaschinen sowie Wäschetrocknern geboten. Diese Geräte bieten ein super Versteck für Katzen und dadurch ist es leider schon häufiger vorgekommen, dass das geliebte Haustier mit gewaschen wurde. Also wirf bitte immer erst einen Blick in die Maschine bevor du sie anstellst.

Einige Katzen knabbern wirklich an allem herum, darum solltest du auch bei Kabeln darauf achten, dass diese entweder in Ruhe gelassen werden oder du solltest sie in Kabelkanälen verstecken.

weiterlesen:

artgerechte Katzenhaltung: 2. Wohnungshaltung

artgerechte Katzenhaltung: 3. Grundausstattung für die Katze

Bewertungen: artgerechte Katzenhaltung: 1. Gefahren im Haushalt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.

Loading...

1 Comment
  1. Fabian 5 Jahren ago

    Da gibt es einiges zu beachten. Bei vielem Denkt man sich mit der Zeit dann auch. Ach da ist noch nie was passiert, das muss man nicht machen und schwups hat die Katze die Pfoten drinn…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2017 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?