Der Kratzbaum Teil 3: Kratzbäume zwischen 100€ und 200€

Im dritten Teil meiner Serie zum Thema “Kratzbäume” gehe ich auf Kratzbäume ein, die im mittleren Preisbereich zwischen 100€ und 200€ liegen. Die Auswahl in diesem Preisbereich ist wesentlich größer als bei Kratzbäumen unter 100€. Allerdings ist es hier ebenfalls wichtig, die Angebote genau zu prüfen. Auch hier habe ich wieder 2 Kratzbäume rausgesucht, die ich euch einmal näher vorstelle.

Hier kommst du zum Anfang der Artikelserie.
Der Kratzbaum – Teil 1: die Grundlagen

Als Erstes möchte ich euch den „Kratzbaum Sigurd„* vorstellen.
Sigurd zeichnet sich durch seine 11cm dicken Sisalstämme aus, was für eine herausragende Stabilität sorgen dürfte. Er lässt sich in der Höhe zwischen 2,50m und 2,75m verstellen sowie an der Decke fixieren. Dies sorgt dafür, dass auch die wildesten Katzen diesen Baum nicht ins Wanken bringen. Das integrierte Häuschen ist mit einer Länge von 51cm sehr groß und auch sonst sind genügend Liegeflächen vorhanden.
Für knapp über 100€ bringt dieser Kratzbaum alles mit, was die Katze benötigt.

Der zweite Kratzbaum in dieser Kategorie ist der „KAMBALA“* von Nobby.
Bei diesem Baum finde ich die eingebaute Kratztrommel besonders toll. Er ist insgesamt eine Kombination aus Kratztrommel und Kratzbaum.

Da der Kambala bei einer Höhe von 1,85m keine Möglichkeit für eine Befestigung an Decke oder Wand bietet, ist die Stabilität besonders wichtig. Dafür haben die Stämme vom Kambala einen großzügigen Durchmesser von 12cm. Auch die Grundplatte mit einer Fläche von 82 x 62 cm sollte für einen stabilen Stand sorgen. Wenn du einen Kratzbaum suchst, der ein bisschen aus der grauen Masse heraussticht und trotzdem alles bietet was ein Katzenherz begehrt, dann kannst du mit dem Kambala nichts falsch machen.
Bewertung: Der Kratzbaum Teil 3: Kratzbäume zwischen 100€ und 200€: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.

Loading...

2 Comments
  1. TheFeldhamster 5 Jahren ago

    Guckt Euch doch mal bei IKEA Hackers unter „pet furniture“ um, da gibt’s (neben vielen anderen Sachen) auch sehr viele Kratzbaumideen zum Selbermachen bzw aus umfunktionierten IKEA-Möbeln: http://www.ikeahackers.net/search/label/pet%20furniture

  2. Author
    stephan 5 Jahren ago

    Hallo Feldhamster,

    mit ein bisschen Fantasie und dem nötigen Geschick sind Eigenbauten oftmals besser als die gekauften Kratzbäume. Leider ist es nicht ganz so einfach einen schönen Kratzbaum selbst zu gestalten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2016 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?