Top Menü

Aktion Tier: Projekt kitty

By erstellt am 29.03.2012 08:52 zuletzt geändert 13.06.2014 07:09 in Haltung von Katzen, Tierschutz

Beim Surfen im Netz bin ich auf eine Aktion von “Aktion Tier – Menschen für tiere e.V.” gestoßen.  Die Aktion nennt sich “Projekt kitty” und dabei geht es hauptsächlich um die Kastration und dei medizinische Versorgung von Staßen- und Streunerkatzen.

Straßenkatzen sind verwilderte Hauskatzen, die in Städten und Industriegebieten leben. Trotz der ständigen Gefahren und dem Futtermangel vermehren sich die Tiere unkontrolliert, so dass die Population ständig steigt.

 

Hier versucht „Projekt kitty“ zu helfen. Es werden Futterstellen organisiert, an denen die wilden Katzen von freiwilligen Helfern überwacht und gefüttert werden. Die Tiere werden durch die Organisation medizinisch versorgt und kastriert.

 

Seit 1993 kümmert sich „Aktion Tier“ auf vielfältige Art und Weise um diese Tiere:

 

• 250.000 Katzen wurden von „Aktion Tier“ und seinen Partnern betreut
• 180 Tierschutzvereine unterstützt
• 200 Fahrzeuge für den Tierschutz zur Verfügung gestellt
• 5.000 Tonnen Katzenfutter ausgeliefert
• 2,5 Mio.€ für Tierschutzmaßnahmen bereit gestellt. ”

 

2006 hat Aktion Tier auf dem Gelände des Berliner Katzenschutz e.V. in Glindow sogar die erste Straßenkatzen – Babystation eingerichtet. Wilde Kitten werden hier aufgenommen und weiter vermittelt. Auch trächtige Katzen werden hier bis zur Geburt aufgenommen, kastriert und nachdem sie die kleinen Kätzchen nicht mehr säugen wieder an den alten Futterstellen frei gelassen.

 

Bei Interesse an einem Kitten kannst du täglich zwischen 9:00 – 13:00 Uhr und donnerstags bis 17:00 Uhr in Glindow vorbei schauen.

 

aktion tier-Streunerkatzen-Babystation
Ziemensstr. 84 b
14542 Werder, OT Glindow
Tel.: 03327 4 25 87

 

Helfen Sie mit bei Aktion kitty!

 

Mit seinem Hilfsprojekt Aktion kitty setzt sich Aktion Tier mit Unterstützung seiner Mitglieder, Kooperationspartner und den ehrenamtlichen Helfern dafür ein, das Leid der Straßenkatzen bundesweit effektiv zu mindern. Folgendes können Sie tun:
• melden Sie uns ausgesetzte Tiere
• schützen Sie die Schlafhäuschen und Futterstellen vor Zerstörung
• melden Sie uns unkastrierte Bestände
• engagieren Sie sich als ehrenamtlicher Helfer innerhalb eines unserer bundesweiten kitty-Foren”
Bewerten: Aktion Tier: Projekt kitty: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

5 Responses to Aktion Tier: Projekt kitty

  1. David 30. März 2012 at 08:09 #

    Halte ich für eine sehr schöne Aktion. Finde vor allem die Zahlen erstaunlich. Hier sieht man, dass schon viele gute Dinge getan wurden. Ich für meinen Teil habe mal bisschen was gespendet.

  2. Gerald 1. April 2012 at 19:39 #

    Hi Stephan,
    Eine tolle Organisation für die man leider nicht finanziell spenden kann?!? Zumindest habe ich keinen Hinweis gefunden. Das Projekt Kitty wäre ideal für mein Social Business Parcello, da ich noch genau eine Organisation suche, welche ich unterstützen kann.
    Hast du da direkte Ansprechpartner oder war es tatsächlich einfach Zufall?

  3. stephan 2. April 2012 at 14:04 #

    Hallo Gerald, ich habe leider keinen direkten Ansprechpartner. Ich bin wirklich nur zufällig auf die3 Aktion gestoßen. Du findest unter http://www.aktiontier.org/index.php?%20m=12&id=29& eine Liste mit Ansprechpartnern. Da ist bestimmt was für dich dabei.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Homepage - 16. April 2012

    … [Trackback]…

    [...] Read More: kleintierhaltung.com/aktion-tier-projekt-kitty/ [...]…

  2. Anonymous - 18. April 2012

    [...] [...]

Hinterlasse eine Antwort

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes

UA-28123848-1